Elternbriefe

Waldorf-Kinderhaus Kastanienhof Unna

Johannisfeuer, Johannisfeuer,
Dein Licht unsre Seele
erleuchte, erneuer!

Johannibrief 2022

In den Reigen der vier Jahresfeste, die wir im Haus feiern, gehört das Johannifest, das am 24.06. gefeiert wird. Johanni steht dem Weihnachtsfest gerade gegenüber.

Um die Sommersonnenwende am 21. Juni steht die Sonne im Jahreslauf am höchsten. Wir erleben den längsten, hellsten Tag des Jahres und die lauesten Sommernächte. Die Natur hat zu ihrer üppigsten Pracht gefunden: Die Blumen blühen mit voller Kraft; Rittersporn, Gladiolen und die ersten Sonnenblumen zeigen ihre hoch wachsende, aufrechte, in den Himmel gerichtete Gestalt.
Um Sommeranfang herum hat man sowohl in vorchristlicher als auch in christlicher Zeit Feste gefeiert. Die Feste um die Sommersonnenwende der vorchristlichen Zeit huldigten der lebensspendenden Sonne und dem Licht. Die Menschen entzündeten Feuer, tanzten um die Flammen und spürten ihre Verbindung mit der Natur (Stonehenge wurde für solche Feste gebaut). Shakespeares “Sommernachtstraum” zeichnet ein lebendiges Bild des vorchristlichen Sommerfestes: Geisterwesen, Menschen, Tier und Natur vereinigen sich in einem ekstatischen Taumel, flirren und wirren ineinander und umeinander und treiben Schabernack. Ein Fest der Sinne, ein Fest der Verbindung zwischen geistiger Welt und Ratio.

Die christlichen Bräuche um den längsten Tag des Jahres rückten die Figur Johannes des Täufers in den Mittelpunkt der uralten Festtradition: Johannes, der Erneuerer, der Impulsgeber, der Ankündiger des Christus, eignete sich als neue Symbolfigur für das vormals heidnische Fest wunderbar. Johannes ruft die Menschen dazu auf, das Alte, Überkommene abzustreifen und sich dem Neuen, Hellen, Guten zuzuwenden.

Am 25.06. möchten wir mit Euch unser Johanni-/Sommerfest feiern. Wir beginnen um 14:00 Uhr gemeinsam und werden auch gemeinsam das Fest beschließen. In einem langen Sommerreigen wollen wir gegen 16:30 Uhr gemeinsam auf den Vorplatz ziehen, um dort Sommertänze zu tanzen. Wenn ihr uns seht und hört, dass wir aus dem Garten ziehen, reiht Euch bitte alle mit ein. Richtig schön wird es erst, wenn alle dabei sind, dann dürfen die Kinder ein Gemeinschaftsgefühl erleben, welches sie für ihr Leben im Herzen behalten werden.

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies. In den Datenschutz-Einstellungen können Sie bestimmen, welche Dienste verwendet werden dürfen. Durch Klick auf "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Datenschutz-Einstellungen

Wenn Sie eine Website besuchen, speichert oder ruft sie möglicherweise Informationen in Ihrem Browser ab, meistens in Form von Cookies. Kontrollieren Sie Ihre persönlichen Cookie-Dienste hier.

Diese Cookies sind für das Funktionieren der Website notwendig und können in unseren Systemen nicht abgeschaltet werden.

Zur Nutzung dieser Website verwenden wir die folgenden technisch notwendigen Cookies. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies finden Sie in unseren Cookie-Richtlinien.
  • PHPSESSID
  • wordpress_test_cookie
  • wordpress_logged_in_{HASH}
  • wordpress_sec
  • wordpress_gdpr_allowed_services
  • wordpress_gdpr_cookies_allowed
  • wordpress_gdpr_cookies_declined
  • wordpress_gdpr_terms_conditions_accepted
  • wordpress_gdpr_privacy_policy_accepted
  • wordpress_gdpr_first_time
  • wordpress_gdpr_first_time_url
  • wfwaf-authcookie-{hash}
  • wf_loginalerted_{hash}
  • wfCBLBypass
  • ga-disable-{ID}

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren