Elternbriefe

Waldorf-Kinderhaus Kastanienhof Unna

Faschingsbrief 2019

Liebe Eltern,

der Ursprung von Karneval, der Fastnacht, liegt in heidnischer Zeit. Im Übergang vom Winter zum Frühling sollten die bösen Geister vertrieben werden, damit sie der neu erwachenden Natur keinen Schaden zufügen konnten. Mit Masken, abschreckenden Gewändern, Trommeln und Schellen versammelten sich die Menschen zu lärmenden Umzügen. Das Wort „Fastnacht“ kommt von dem mittelhochdeutschen Wort „vaselnaht“, was „Unfug in der Nacht“ bedeutet. Seit dem 12. Jahrhundert hat sich die Kirche dieses Brauchtums angenommen. Die bunten Tage des Karnevals leiten zur Fastenzeit vor Ostern über. Als Fastnacht galt früher der Vorabend und die Nacht des Aschermittwochs. Nach und nach wurde sie ausgedehnt. In einigen Gegenden gilt mittlerweile als Beginn der Fastnacht bereits der 11. November des Vorjahres.

Heute wird Karneval meist als Gelegenheit genutzt, die gewohnte Rolle des Alltags abzulegen, und in die Haut eines Anderen zu schlüpfen. Kinder lieben es, wenn sie sich beim Freispiel verkleiden können, sie schlüpfen damit gerne in andere Rollen: „Kinder brauchen das Rollenspiel, um sich mit ihren negativen Gefühlen auseinander zu setzen, ihre positiven Gefühle neu zu erleben, Konflikte zu bewältigen, nachzuahmen und Verhalten einzuüben. Darüber hinaus wollen die Kinder ihren natürlichen Darstellungsdrang befriedigen und ihre Freude am Verkleiden, Schminken und Rollentauschen ausüben“ (Heike Braun)

Wir feiern unser Faschingsfest am Montag, den 04.03.2019. Das Thema entnehmen Sie den Aushängen in Ihrer Gruppe! Geben Sie Ihrem Kind ein Körbchen mit, dort können z. B. Umhänge, Kleider, Kronen, Hüte, Tücher, Taschen und Haarspangen drin sein. Wir bitten Sie auf Fernsehen- und Comicfiguren (wie Spiderman/ Eiskönigin o.ä.) zu verzichten. Bitte die Körbe und Kleidung mit Namen versehen. Für Schminke wird in der Schminkstube gesorgt. Es gibt ein besonderes Frühstück. Es wird getanzt und Quatschlieder werden gesungen! Anschließend werden wir gemeinsam durch den Kastanienhof ziehen. Um 11:30 Uhr treffen wir uns auf dem Parkplatz, gerne dürfen Sie uns begleiten. Denken Sie daran, wenn Sie Ihr Kind begleiten, liegt die Aufsichtspflicht bei Ihnen.

Mit Glöckchen, Schellenstäben, Handtrommel und Rasseln treiben wir den Winter aus (ein Instrument darf Ihr Kind im Körbchen mitbringen). Mit Aschermittwoch beginnt bei uns im Haus die Fastenzeit. In dieser Zeit verzichten wir im Kindergarten bis Ostern auf Zimt und Zucker zum Brei und Marmelade auf Brot und Brötchen.

Am Montag, 04.03.2019 schließen alle Gruppen um 12:30 Uhr, ohne Mittagessen.

Mit herzlichen Grüßen
Ihr Kinderhaus-Kollegium

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies. In den Datenschutz-Einstellungen können Sie bestimmen, welche Dienste verwendet dürfen. Durch Klick auf "OK" stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Privacy Settings saved!
Datenschutz-Einstellungen

Wenn Sie eine Website besuchen, speichert oder ruft sie möglicherweise Informationen in Ihrem Browser ab, meistens in Form von Cookies. Kontrollieren Sie Ihre persönlichen Cookie-Dienste hier.

Diese Cookies sind für das Funktionieren der Website notwendig und können in unseren Systemen nicht abgeschaltet werden.

Zur Nutzung dieser Website verwenden wir die folgenden technisch notwendigen Cookies
  • wordpress_test_cookie
  • wordpress_logged_in_
  • wordpress_sec

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren